Anfaengerfragen: Titel in Wiedergabeliste / Dateinamen von T

Wenn Sie Hilfe benötigen oder über MediaMonkey diskutieren möchten...

Moderator: onkel_enno

Joe-K7
Posts: 27
Joined: Mon Aug 13, 2007 12:54 am

Anfaengerfragen: Titel in Wiedergabeliste / Dateinamen von T

Post by Joe-K7 »

Hi,

ich benutze seit einiger Zeit MM2 und bin sehr zufrieden mit den Archivfunktionen (endlich einmal eine Einteilung nach Interpret etc.)

Nun sitze ich aber schon seit Tagen an meinem Archiv und editiere die Interpreten, da die Informationen aus freeDB nicht immer "gleich" sind (z.B. O.M.D. ist manchmal auch OMD oder Orchestral Manoeuvres in the Dark etc.). Unter Interpreten kann ich den Tag sehr schnell aendern ( :D ), aber der Dateiname bleibt damit unveraendert.
Frage: Kann ich den Dateinamen aus den Tags neu erzeugen lassen (meine bevorzugte Schreibweise ist Track - Interpret - Titel)? Kann ich dabei die Anzahl der Ziffern bei Track vorgeben z.B. zwei Stellen als 01 02 03 etc. bzw. drei Stellen 001 002 003 004 etc. ?

Zur Benamung der Interpreten und Titel ist mir auch aufgefallen, dass die Anfangsbuchstaben eines Titels/Interpreten manchmal komplett oder teilweise klein geschrieben sind. Einheitlich faende ich es nett, wenn alle Titel und Interpreten jeweils mit Grossbuchstaben beginnen (Bsp.: "Talking loud and clear" sollte "Talking Loud And Clear" sein).
Frage: Kann man so etwas automatisch erreichen ? Gibt es evtl. eine Moeglichkeit auch Teilstrings zu ersetzen (z.B. Dj durch DJ oder O.m.d. durch O.M.D. oder deutsche Umlaute zu nutzen (ich sitze hier leider an einer US-Tastatur)?


Einen anderen Punkt habe ich noch bzgl. Playlist bzw. Wiedergabeliste. Durch rechte Maustauste bzw. Tastenkombinationen habe ich einige Moeglichkeiten Titel der Liste hinzuzufuegen. Bin ich nun in der Albumliste auf einem Album und waehle aber nun per Doppelklick einen Titel aus, wird diese Album in die Playliste gesetzt und die "alte" Liste verschwindet. Persoenlich finde ich das eher irritierend (und sogar nervig), weil meine Liste schon des Oefteren (beim Editieren der Tags) ploetlich wieder verschwunden war :evil:
Frage: Kann man das Verhalten hier irgendwie einstellen, z.B. Doppelklick auf eine Datei heisst "An das Ende der Playlist anfuegen" ? Ich denke hier auch an eine Party, wenn dann meine Kumpels mal ein Lied abspielen wollen und ich vorher u.U. eine schoene Playlist erzeugt habe. Der Kumpel macht einen Doppelklick (wie man es im Explorer zum Abspielen gewohnt ist) und schon ist die Playliste weg ...
Habe gerade die deutsche Hilfedatei hier im Forum gefunden (man sollte doch mehr lesen :o ) und dort folgendes gefunden:
Darüber hinaus ist es möglich, das Standardverhalten der Wiedergabeliste zu ändern. Rufen Sie dazu die Menüoption Extras > Optionen > Player aus und legen Sie beispielsweise fest, dass beim Doppelklick nur ein einzelner Song zur Liste hinzugefügt wird.
Danke fuer Eure Aufmerksamkeit diesen Thread zu lesen. Evtl. sind es wirklich "Anfaengerprobleme". In der Hilfe bin ich nicht wirklich fuendig geworden aber vielleicht koennt Ihr mir weitere Tipps geben. (Frage: Gibt es eigentlich irgendwo Tutorials fuer MM ?)

Gruesse
Joe
onkel_enno
Posts: 2146
Joined: Fri Jan 14, 2005 1:45 am
Location: Germany
Contact:

Post by onkel_enno »

1. Extras -> Dateien automatisch einordnen
2. Extras -> Scripte -> Case Checker
3. Extras -> Optionen -> Player -> Standard Doppelklick Aktion (oh, das hast du ja selbst gefunden :lol: )
SansaMonkey - for SanDisk Sansa and Rockbox Users

Please no PMs for Questions which should be asked in the Forum. Thx
Joe-K7
Posts: 27
Joined: Mon Aug 13, 2007 12:54 am

Post by Joe-K7 »

Hi,

Danke fuer die Antwort.

War ich wirklich so blind und habe die Funktionen nicht gefunden :oops:

Werde mich damit einmal beschaeftigen.

Nochmals Danke
Joe
Joe-K7
Posts: 27
Joined: Mon Aug 13, 2007 12:54 am

Post by Joe-K7 »

Hi,

habe die Funktionen ausprobiert und bin soweit zufrieden. Mit der Option "Dateien automtisch einordnen" musste ich denn doch noch einiges spielen, bis ich es geschafft habe, meine Song # mit fuehrenden Nullen auf drei Stellen zu erweitern. Aber auch das geht (<Song #:3>) sehr einfach.

Den Case Checker musste ich etwas anpassen, da bei mir "Vol" als Abkuerzung bei einigen CDs fuer "Volume" steht. Ging aber anhand der Hilfedatei doch ganz gut. (Verbesserungsvorschlag: Kann man die Hilfedateien nicht irgendwo gesammelt anordnen mit kurzer Anleitung, diese in das Programmverzeichnis zu kopieren ? Hab's versucht und damit meine englische (Original) Hilfedatei ersetzt. Jetzt habe ich die deutsche Hilfedatei :lol: )

Einzig fehlt mir nun noch ein "Suchen & Ersetzen" Tool (gibt's das evtl. schon als Skript ?). Damit koennte ich dann z.B. Umlaute und Hoch-Kommas formatieren.

Nochmals Danke, ist schon wirklich cool das Programm.

Jetzt muessten nur noch "automatisch" die aehnlich geschriebenen Interpreten und Titel je nach Bedarf angepasst werden, dann koennte man sich vollkommen auf den Musikgenuss konzentrieren ... 8) ... na ja, ein bisschen sollte man sich im Archiv doch schon einmal umsehen, dabei kommen einem immer wieder alte Schaetze unter, die man teilweise schon Jahre (!) nicht mehr gehoert hat ...



Gruesse
Joe
Firence
Posts: 219
Joined: Wed Nov 16, 2005 1:46 am
Location: Mainz, Germany

Post by Firence »

na ja, ein bisschen sollte man sich im Archiv doch schon einmal umsehen, dabei kommen einem immer wieder alte Schaetze unter, die man teilweise schon Jahre (!) nicht mehr gehoert hat ...
Hihi :lol: passiert mir laufend
Einzig fehlt mir nun noch ein "Suchen & Ersetzen" Tool (gibt's das evtl. schon als Skript ?). Damit koennte ich dann z.B. Umlaute und Hoch-Kommas formatieren.
Ich suche immer noch solchen Dingen. Meistens wenn ich ein Lied mit Schreibfehlern finde, gebe ich dann die Buchstabenfolge in die Suche ein.
Danach "ordne ich automatisch an" (siehe 1. vom Onkel)
Möge die Musik immer mit dir sein.
May the music be with you.

Firence
Joe-K7
Posts: 27
Joined: Mon Aug 13, 2007 12:54 am

Post by Joe-K7 »

@Firence,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann machst Du eine "manuelle" Suche nach z.B. Umlauten und ersetzt diese dann in den Titeln und Interpreten per Hand, oder ?

Fuer meinen Geschmack wuerde ich hier halt gerne etwas automatisertes haben (z.B. Ersetzen von `durch ' sollte immer erfolgen). Bei ae, oe, ue, ss etc. muesste schon eine Abfrage erfolgen. Das Editieren der Interpreten bzw. Titel ist bei solchen Dingen manchmal schon recht zeitaufwaendig ...

Aber sicherlich ein guter Ansatz, einfach mal nach z.B. "ae" zu suchen und diese Titel/Interpreten entsprechend zu aendern ...

Gruesse
Joe

P.S.: I don't like US-keyboard-layouts :cry:
Firence
Posts: 219
Joined: Wed Nov 16, 2005 1:46 am
Location: Mainz, Germany

Post by Firence »

Hi

yep, du hast mich richtig verstanden :-)

So ein automatisches Ersetzen kann auch gefährlich sein.

In MM3 gibt es jedoch ein, aus meiner Sicht, geniales Tool, das Lieder nach bestimmten Kriterien automatisch neu einsortiert. Also so eine Art Auto-Auto-Organisieren. Einstellbar in den Optionen.
Ob das nur für die Bezahlversion gilt, weis ich jedoch nicht.

Z.B. bestimmte Genre oder Ähnliches, die in den Hauptordner geschoben werden oder dort geändert werden, werden dann neu organisiert.
Möge die Musik immer mit dir sein.
May the music be with you.

Firence
Post Reply